Sylvie indien

Sylvie Belli

dipl. Yogalehrerin (Yoga Zentrum, Ennetbaden)

 

 

Mein Yogaweg
Anfangs  der 90er Jahre begann ich Hatha Yoga Übungen in meinen Alltag zu integrieren. Ein Unterbruch machte mir dann so richtig bewusst wie wohltuend Yoga wirkt und fing wieder an zu praktizieren. Ab dann interessierte mich die Yoga Philosophie so sehr, dass ich die Ausbildung machte um mich in der Materie  zu vertiefen. Yoga ist eine Lebensart, ein philosophischer Leitfaden, ein Studium fürs Leben.

Nach dem Yogalehrerin Diplom im Jahre 2012 folgte eine Zusatzausbildung zur Intensivierung der Themen;  Yoga und der Bewegungsapparat, Verdauung, sowie der Nerven.

Bis heute besuche ich mehrmals jährlich Yogaseminare und mache regelmässig Aufenthalte in einem Ashram.

 

Meine Yogalektionen  

Die sanften klassischen Yogalektionen, eigenen sich ideal um zur Ruhe zu kommen. Leichte Übungen fördern das Wohlbefinden. Wir lernen los zu lassen, Blockaden zu lösen und die Energie fliessen zu lassen. Durch die Arbeit mit dem Atem, den Geist zu zähmen und die Seele wahrzunehmen.

Der Fokus liegt in Allem bei der Atmung. Atmung ist Leben, ohne Atmung geht nichts!

Yoga bedeutet auf Sanskrit anjochen, also verbinden von Körper, Geist und Seele.